Auf der Alm

Jeden Sommer vollzieht sich aufs Neue im Villnösstal ein Rhythmus, der vor viertausend Jahren begann, als die ersten Schafe vom Tal auf die schneefreien Almen zogen.

Herden von weißen, braunen und schwarzen Wollknäueln sind es auch heute noch, die Schafe auf der Alm im Villnösstal.
Es ist immer wieder ein Erlebnis, von weit her ihre Glocken zu hören und dann nach den wolligen Vierbeinern Ausschau zu halten.

  

Die lieblichen Tiere erfreuen nicht nur den Wanderer, sie tragen wesentlich zur Pflege und Erhaltung unserer Landschaft bei. Bekanntlich hat die Natur den besten Rasenmäher selbst erfunden. Die Villnösser Schafe machen nicht nur määääh, sie mähen auch, allerorts und unverdrossen. 
Tag für Tag können sie problemlos Wind und Wetter trotzen.

Das spiegelt sich in ihrer Wolle wieder. Ihr Charakter, ihre Farbnuancen verändern sich nach Saison. 
Und darauf gehen wir ein.

Damit arbeiten wir, und das gefällt uns. 
Und jeden Herbst warten wir schon gespannt auf diese Naturwolle der Villnösser Schafe.

© 2019 Naturwoll MwSt.-Nr. 01661000214 - reine Naturprodukte aus Südtiroler Schaf-Schurwolle